Klassenfahrt zum Talhof

Wir sind mit unserer 5. Klasse zum Talhof ins Edertal gefahren. Dort habe ich mich sofort wohl gefühlt. Wir durften sogar bei der Versorgung der Tiere mithelfen. Außerdem konnten wir auch reiten. Am Dienstag unserer Klassenfahrt haben wir einen Ausflug zum Edersee gemacht. Wir waren im Tierpark, haben uns das Schloss Waldeck angesehen und anschließend noch eine Schifffahrt gemacht. Mittwoch war das Wetter richtig super, so dass wir abends gegrillt haben. Donnerstag haben wir eine Planwagenfahrt gemacht und danach Spiele am Hof. Freitag war unsere Klassenfahrt schon wieder beendet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Städtetour nach London

Für unsere Klassenfahrt war die Mehrheit unserer Klasse für eine Städtetour. Wir waren uns schnell einig, dass es London sein sollte. Aufgrund der Entfernung haben wir uns für eine Flugreise entschieden. Unsere Unterkunft war das Meininger Hotel London Hyde Park. Am ersten Tag der Klassenfahrt hatten wir eine Stadtrundfahrt, so dass wir einen ersten Eindruck von London gewinnen konnten. Es war richtig spannend all die Gebäude zu sehen, über die wir im Englisch-Unterricht gesprochen haben. Am Dienstag unserer Klassenfahrt waren wir bei Madame Tussaudsund anschließend im London Dungeon. Mindestens genauso aufregend war es am Mittwoch, als wir eine Fahrt mit dem London Eye gemacht haben. Am Donnerstag sind wir mit dem „Hop on Hop off“ Bus unterwegs gewesen. Freitag morgen ging unser Flieger wieder zurück. Es war eine tolle Klassenfahrt .

Veröffentlicht unter Europa, Städtereisen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Städtetour nach Hamburg

Das Ziel für unsere Klassenfahrt war Hamburg. Angereist sind wir mit dem Zug. Unsere Unterkunft war das A&O Hauptbahnhof. Nach unserer Ankunft haben wir direkt eine Stadtrundfahrt mit einem Doppeldeckerbus gemacht.

Am Dienstag waren wir im Miniaturwunderland. Dort hätte ich mich am liebsten den ganzen Tag aufgehalten. Einfach genial! Beeindruckend war auch die Hafenrundfahrt, die wir am Nachmittag gemacht haben. Mittwoch waren wir erst im Planetarium und anschließend sind wir zurück in die City gefahren und durften in Kleingruppen auf eigene Faust die Stadt erkunden.

Am Donnerstag unserer Klassenfahrt sind wir im Chocoversum gewesen und abends (unser Abschlussabend) haben wir uns das Musical „Hinterm Horizont“ angesehen. Freitag ging es dann mit dem Zug wieder zurück. Die Klassenfahrt war super organisiert und hat uns allen richtig gut gefallen.

Veröffentlicht unter Europa, Städtereisen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf nach „Barca“!

Vorwort: Die Klassenfahrt 2016 (September) haben wir nach Barcelona gemacht, bei An- und Abreise für unsere Klassenfahrt hatten wir uns für einen Flug von Düsseldorf nach Barcelona entschieden. Dieser sollte ca. 2 Std. dauern. Die gewählte Unterkunft (Selbstverpflegung) lag in der Nähe des Leuchtturms von Callela.

Tag 1 (Mo.): Anreise und Check in.

Wir sind gegen 13:20 Uhr in Barcelona angekommen, und wurden von einem vorher organisierten Bus zur Unterkunft gefahren. Um 14:40 Uhr kamen wir an der Unterkunft an und haben unsere Bungalows dann um 15:00 Uhr betreten und uns eingerichtet. Bis zum Abend sind wir nach einer kurzen Erholungspause zum ca. 400 M entfernten Strand gegangen.

Tag 2 (Di.): Programm in Barcelona.

Eine Stadtführung (Englisch) und Besuch von Sehenswürdigkeiten. Sagrada Familia, Casa Batlló, Palast der katalonischen Musik, Besichtigung des „Gotischen Viertels“, Casa Milà.

Tag 3 (Mi.): Ausflug nach Tarragona.

Besuch von Museen, Erkunden der Umgebung und als Höhepunkt „Necròpolis Paleocristiana de Tarragona„. Zur Mittagszeit haben wir 2 Stunden Pause eingelegt (In 4er Gruppen), Essen, Shoppen und erkunden auf eigene Faust.

Tag 4 (Do.): Tag vor Ort.

Eigens organisierte Sport-Wettkämpfe, Strandtag und Pool der Unterkunft!

Tag 5 (Fr.) Rückflug gegen 14:00 Uhr ab Flughafen.

Genug Zeit zum Frühstücken und Nutzung der Möglichkeiten der Unterkunft und Mittagessen am Flughafen.

Nachwort: Besonders gut an unserer Klassenfahrt hat mir der Mittwoch und Donnerstag gefallen, obwohl Barcelona eine tolle Stadt hat, fand ich Tarragona ebenfalls sehr schön und für deutsche Verhältnisse Exotisch. Die Erholung am Donnerstag (Strand und Pool) waren ein guter Kontrast zum sonst gut gefülltem Programm. Die Stadtführung in Barcelona war okay. Leider war es, da die Führung Englisch war, zwischendurch schwer den Erklärungen zu folgen und teils musste man öfter nachfragen.

Veröffentlicht unter Am Wasser, Europa, Städtereisen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Von Hauptstadt zu Hauptstadt

Wir sind eine 9. Klasse aus Berlin. Wir haben uns dafür entschieden unsere Klassenfahrt nach Krakau zu machen.

Um eine Unterkunft zu finden, haben wir uns an einen Reiseveranstalter für Schulklassen gewendet. Unsere Unterkunft wurde das Moon-Hostel, welches zentrumsnah gelegen ist. Der Bus, mit dem wir angereist sind (06:00 Uhr – 15:30 Uhr), verblieb während der gesamten Klassenfahrt bei uns in Polen.

Das Wawel-Schloss und die Krakauer Tuchhallen befinden sich vom Hotel zu Fuß je ca. 20 Min. entfernt.

Natürlich haben wir gleich am Dienstag eine Stadtführung gemacht. Am Nachmittag sind wir mit unserem Bus zum Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau gefahren und haben eine Führung (mit Filmvorführung) gemacht. Mittwoch haben wir als erstes einen Ausflug nach „Wieliczka“ gemacht, wo sich die älteste Salzgrube der Welt (Weltkulturerbe) befindet. In einer Tiefe von 150 Metern lassen sich faszinierende Salzskulpturen betrachten. Den Nachmittag haben wir genutzt, um das Wawel-Schloss und seine Umgebung zu erkunden. Am Donnerstag mussten wir erst um 10:00 Uhr das Hotel verlassen. Unser Ziel waren die Krakauer Tuchhallen. Im Anschluss gab es eine Schifffahrt auf der Weichsel, damit war das Programm unserer Klassenfahrt beendet. Den Donnerstagnachmittag hatten wir in der City zur freien Nutzung in Gruppen. Um 07:00 Uhr haben wir uns mit dem Bus in Richtung Schule auf den Weg gemacht.

Veröffentlicht unter Europa, Städtereisen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Holland, an der Nordsee

In diesem Jahr haben wir erneut eine Klassenfahrt veranstaltet. Das Ziel der Klassenfahrt waren die Niederlande, Egmond aan Zee (in Egmond). Da wir erst recht spät an der Schule abgefahren waren, konnten wir sofort, als wir ankamen, unsere Bungalows beziehen. Nach einer kurzen Pause, mit Absprache des Ablaufs der Klassenfahrt, konnten wir den Tag nach Belieben nutzen (egal ob Bummeln im Ort, abhängen am Strand oder Zeit im Ferienpark vertreiben). Aufgrund der Gegebenheiten (Küche in den Häusern) haben wir uns für Selbstverpflegung entschieden. Deshalb mussten wir die Einkäufe allerdings noch erledigen. Nach dem Frühstück am Dienstag haben wir eine Fahrradtour durch die Dünenlandschaft gemacht, einen Zwischenstopp haben wir in Bergen an Zee gemacht, wo wir das dortige Aquarium besichtigt haben. Nach der Tour konnten wir am Nachmittag im Ferienpark Zeit verbringen. Hauptsächlich haben wir diese im beheizten Freibad oder dem subtropischen Schwimmbad im Zentrum des Parks genutzt. Für den 3. Tag der Klassenfahrt war eine Tagesfahrt nach Amsterdam vorgesehen: Anne-Frank-Haus, Rijksmuseum, Madame Tussauds und eine Grachtenfahrt standen vor Ort auf dem Plan. Wir sind erst abends wieder am Ferienpark angekommen. Am Donnerstagmorgen sind wir nach Alkmaar gefahren. Dort haben wir das Käsemuseum besichtigt. Bei der Führung wurde erklärt, wie die Verarbeitung der Milchprodukte sich in den letzten Jahrhunderten verändert hat. Am Nachmittag sind wir an den Strand gegangen und haben spontan ein Beachvolleyball-Turnier veranstaltet. Am Abend haben die meisten schon ihre Koffer wieder zusammengepackt, da die Klassenfahrt ja schon fast zu Ende war und wir am Morgen so keinen Zeitdruck hatten. Am Freitag konnten wir dank unserer Vorbereitung dann in Ruhe essen, bevor wir um 11:00 Uhr die Rückfahrt nach Hause angetreten hatten.

Veröffentlicht unter Am Wasser, Europa | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Insel Sylt

Sylt ist ein stetig gebuchtes Ziel unserer Schule. Die Unterkunft ist eine Jugendherberge in Hörnum (auf dem südlichen Teil der Insel).

Während unserer Klassenfahrt haben wir unter anderem eine Schiffsfahrt zu den Seehundbänken unternommen. Auch eine Fahrradtour und einen Strandtag konnten wir genießen. Besonders hat mich die Wattenmeer-Schutzstation interessiert. Gut dazu hat die Wattwanderung im Anschluss gepasst, welche mir richtig Spaß gemacht hat. Der Wattführer hat uns wirklich sehr spannend das Wattenmeer erklären können, so dass wir beim Zuhören das Interesse nicht verloren haben, womit ich nicht gerechnet habe. Am letzten Tag unserer Klassenfahrt waren wir im Erlebniszentrum Naturgewalten. Mir hat es auch gut gefallen, dass wir freie Zeit am Strand verbringen konnten. Dort haben wir auch einen Sandburgen/Sandskulpturen Wettbewerb veranstaltet, immerhin hat meine Gruppe es auf Platz 3 geschafft. Am letzten Tag hatten wir noch etwa 2 Stunden nach dem Frühstück Zeit, bevor wir uns auf den Rückweg von unserer Klassenfahrt begeben hatten.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Am Wasser | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Meer und Moor“

Klassenfahrt nach Bad Zwischenahn

Unterkunft: Jugendherberge Bad Zwischenahn am Meer

An- und Abreise: Bus, Montag – Freitag
Bei der Anreise am Montag sind wir gegen 16:00 Uhr an der Jugendherberge angekommen.

Die Jugendherberge hat neben ausreichend Platz draußen einen eigenen Bootssteg und eine eigene Surf- und Segelschule. Die Zeit nach der Ankunft haben wir draußen entspannt, bevor es am Abend zu regnen anfing. Nach dem Abendessen (Halbpension) haben wir unsere Zimmer bezogen.

Am Dienstag unserer Klassenfahrt haben wir eine Fahrradtour gemacht, das Ziel war der Tier- und Freizeitpark Thüle. Am späten Nachmittag haben wir die Rückfahrt mit den Fahrrädern angetreten. Am Mittwoch haben wir eine Tagesfahrt nach Bremen gemacht, an einer Stadtführung haben wir teilgenommen und diverse Sehenswürdigkeiten besucht. Den letzten Tag unserer Klassenfahrt haben wir für eine ganztägige Kanutour genutzt. Freitag haben wir unsere Rückreise angetreten.

Veröffentlicht unter Allgemein, Am Wasser | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Carmargue

Aufgrund der erheblichen Distanz zum Ziel mussten wir in die Carmargue fliegen. Somit war die Anreise zwar recht kostspielig, aber die Unterkunft vergleichsweise sehr preiswert. Die Carmargue ist nahezu reine Natur und kleine Dörfer. Es gibt zwar auch hier Geschichte und Kultur hautnah, aber ist nicht überfüllt mit Museen und Denkmälern. Daher eignet sich die Carmargue eher für Französich-Klassen/Kurse oder wenn man einen Natur belasteten Ort sucht. Ist das der Fall, dann wird man nicht enttäuscht. Natürlich bieten sich Wanderungen in der Carmargue an, dabei kann man seltene Tiere in der freien Wildbahn sehen, wie z. B. Flamingos. Dort werden auch schwarze Stiere gezüchtet, die in unblutigen Stierkämpfen in Südfrankreich verwendet werden.

Nun zu den Orten, die wir auf unserer Klassenfahrt besucht haben: Arles (römisches Kolosseum, mit Stierkampf; Wochenmarkt [Mittwoch]), Pont du Gard (römisches Aquädukt) und Les Baux de Provence (große Burgruine). Alternativ kann man die Freizeit auch problemlos an der Unterkunft verbringen und z. B. Ball-spielen. Während unseres Aufenthaltes wurden wir von unserer Unterkunft mit Halbpension versorgt. Am Freitag ging unser Flug erst am Nachmittag, so dass wir als Klasse noch ein Picknick geplant und vorbereitet hatten (ohne Wissen der Lehrer), am Ende waren wir alle von der Klassenfahrt begeistert und werden diese so schnell sicher nicht vergessen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Europa | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ferienpark Todtnau im Schwarzwald

Eine schöne Klassenfahrt haben wir dieses Jahr erlebt. Die Klassenfahrt ging zum Ferienpark Todtnau im Schwarzwald. Der Ferienpark ist ausgezeichnet für Schulen geeignet. Der Park bietet einen Bolzplatz, ein Feld für Volleyball und Basketball sowie die Möglichkeit zum Tischtennis-spielen. In der Umgebung gibt es zahlreiche, aktive Programmmöglichkeiten (z. B. Klettern, Outdoorpark, Freibad, Tennisplatz, Bogenschießen…), aber auch diverse Ausflüge wie z. B Todtnauer-Wasserfälle, Besucherbergwerk oder der Europa Park. Tagesfahrten lohnen sich ebenfalls, hier kommen unter anderem Freiburg oder der Bodensee in Frage.

Auf unserer Klassenfahrt hatten wir einen Tag mit Aktiv-Programm gefüllt. Eine Fahrt zum Europa Park gemacht und eine Tagesfahrt zum Bodensee, mit Schiff-Rundfahrt. Ein besonderes Erlebnis war die Sommerrodelbahn, die zu den größten Deutschlands zählt.

Die Fahrt war für jeden Geschmack geeignet und das Preis/Leistungs-Verhältnis einfach perfekt für eine Klassenfahrt!

Veröffentlicht unter Allgemein, Europa | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar